Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/39/d687012575/htdocs/app687012740/wp-includes/post-template.php on line 310

Warum ich mit einer Festbrennweite fotografiere.

Anfangs hatte ich eine Kamera mit Wechselobjektiv. Ich merkte nach kurzer Zeit, dass ich auf der Suche nach anderen Objektiven war. Die mir mehr Flexibilität bescheren sollte.

Tatsächlich, in der Praxis, hatte ich dann immer die falsche Linse drauf.

Um aus dem Strudel heraus zu kommen gab es für mich nur einen Weg. Ich brauchte eine Kamera mit Festbrennweite, damit ich gar nicht auf die Idee kam, mich nach einem anderen Objektiv umzuschauen. Es wurde schlagartig entspannter für mich. Eine Kamera-eine Linse-fantastisch. Die Festbrennweite hat den Vorteil, dass die Kameras mit Festbrennweite relativ kompakt sind und in (fast) jeder Tasche Platz finden.

Ein weiterer Vorteil ist für mich, ich brauche mir über das zoomen keine Gedanken zu machen ob ich den richtigen Ausschnitt gewählt habe. Ich kann mich voll und ganz auf das Fotografieren bzw. auf das Bild konzentrieren. Das bedeutet für mich, weniger Stress. Oft sind die Festbrennweiten auch einigermaßen lichtstark. Zu mindestens, ist mein Objektiv lichtstark genug, um in den meisten Lichtverhältnissen Fotos machen zu können.